Mein Notizbuch zu Ein Kurs in Wundern

Diese Website schreibe ich für mich (Bild) als Lernhilfe. Seit 1993 studiere ich das umfangreiche Werk, "Ein Kurs in Wundern", das im Buchhandel erhältlich ist. (Klicke auf den Link) Das erklärte Ziel von EKIW ist innerer Frieden. 

 

Es ist mein Bestreben, die Aufsehen erregenden Prinzipien dieses Buches verstehen zu lernen, um sie anzuwenden. Diese Prinzipien beschreiben, nach welchen seltsamen Überzeugungen - die in uns allen vorhanden sind - unsere seltsame Welt zu funktionieren scheint.

 

Wenn du dein Verständnis des Kurses auch vertiefen möchtest, empfehle ich dir, die Seiten dieser Website zu studieren. Die neueste Seite oder jene, die ich zuletzt überarbeitet habe, findest du hier. 

 

Die meisten Texte sind Übersetzungen von Vorträgen des amerikanischen, klinischen Psychologen Dr. Kenneth Wapnick (1942 bis 2013). Klicke auf den Link, um ihn zusehen. Seine Erläuterungen vieler Stellen im Kurs, die nicht leicht zu verstehen sind, waren mir die beste Lernhilfe. 

 

Der Psychologe Wapnick beschrieb EKIW als die perfekte Verbindung von Spiritualität (d.h., Ausrichtung unseres Bewusstseins auf unseren geistigen Raum) und Psychologie (Lehre vom menschlichen Erleben und Verhalten). Mir haben Wapnick's Erläuterungen die Kurs-Prinzipien erst so richtig eröffnet.

 

Ein Kurs in Wundern wurde von einem erleuchteten Wesen diktiert. "Erleuchtete beschreiben sich als EINS mit allem, frei von gesellschaftlichen Ängsten, frei von der Angst vor dem Tod. Sie spüren einen ständigen inneren Frieden mit sich und der Welt." Quelle: Klicke auf den Link! 

 

EKIW wurde von Dr. Helen Schucman zu Papier gebracht. Dies geschah zwischen 1965 und 1972 in New York. Es war eine 7-jährige Zusammenarbeit mit Prof. William (Bill) Thetford (Link zu seinem Bild). 

 

Helen Schucman (Link zu ihrem Bild) nahm das innere Diktat des Textes von EKIW in Stenographie auf. Die Schreiberin war zu keinem Moment der Durchgabe in Trance.

 

Mit Gewissheit kann ich sagen, dass der Kurs mir (Bild) alle Fragen beantwortet hat, die ich - seit vielen Jahren - über Gott, die Welt und das Leben in dieser Welt, hatte. Allerdings war der Einstieg nicht einfach.

 

2012 fand ich dieses leicht verständliche Buch von Gary Renard, das mir einen noch weiteren Blick über den Kurs verschaffte. Es erleichtert das Verständnis des spirituellen Meisterwerks, Ein Kurs in Wundern sehr. Zudem enthält Gary's Buch eine äusserst ungewöhnliche und spannende Geschichte. 

  

In der Geistesschulung, die der Kurs anbietet, ist Vergebung das Hauptthema. Sie wird dort neu definiert.

 

Vergebung, wie sie EKIW beschreibt, erlaubt uns, geistig schneller zum Ziel des inneren Friedens zu gelangen, als durch andere Methoden, die aber auch zum Ziel führen.

__________________________________________________

 

 Drei praktische Tipps für die Nutzung dieser Website >>>

 

1. Hier ist eine Liste aller Texte, die auf dieser Website vorhanden sind. Klicke auf den Link. Gelegentlich füge ich weitere Vortrags-Notizen oder Übersetzungen von Wapnick-Vorträgen bei. 

 

2. Du kannst diese ganze Website, www.Notizen-Kurs-in-Wundern.net nach einem oder mehreren Begriffen absuchen. Wenn du z.B. nicht mehr weisst, wo du das Wapnick-Beispiel mit dem Badezimmer-Spiegel gelesen hast, gibst du die folgende ganze Zeile im Google Suchfeld ein >>>

 

 Badezimmer-Spiegel site:notizen-kurs-in-wundern.net

 

Klicke dann auf die Eingabetaste. Darauf werden alle Seiten angezeigt, wo das Wort Badezimmer-Spiegel auf dieser Website vorkommt. Du wirst staunen, was dort zu lesen ist! 

 

Oder gib z.B. die folgende ganze Zeile in Google ein >>>

 

 Platon site:notizen-kurs-in-wundern.net

 

Dann auf die Eingabetaste klicken. Darauf werden alle Seiten dieser Website angezeigt, wo das Wort Platon vorkommt.

 

 Wichtig: Immer nur ein Leerschlag zwischen dem Gesuchten und site: 

 

3. Zudem kannst du in Windows oder MAC eine einzelne Seite dieser Website nach einem Wort oder einem Satzteil durchsuchen. Anwendungs-Beispiel: Klicke hier. Ein neues Fenster öffnet sich. Titel: "Was ist ein Wunder?"  Dann >>>

 

a) In Windows: Wähle folgende Tastenkombination: Die Strg.-Taste gedrückt halten und f anklicken. >>>

 

Oben oder unten im Bildschirm öffnet sich ein kleines Suchfeld. Dort gibst du den Suchbegriff Einleitung (oder sonst einen gesuchten Satzteil) ein, den du auf der Seite vermutest. Dann >>>

 

Eingabe-Taste klicken. Sofort wird das gesuchte Wort Einleitung angezeigt. Dann nochmals die Eingabe-Taste klicken, und die zweite Erwähnung des Suchwortes Einleitung, erscheint; u.s.w. 

 

Im kleinen Suchfeld ist eine Zahl, die dir anzeigt, wie oft das Wort auf der gewählten Seite vorhanden ist. Sehr praktisch!

 

b) MAC Benutzer: Genau gleich wie oben vorgehen, aber du hältst die CMD-Taste gedrückt, anstatt die Strg.-Taste. Dann klickst du auf f.

 

Allgemeine Info: Du kannst a) und b) auch für das Durchsuchen jeder anderen Website oder jeder einzelnen Web-Seite einer Website anwenden. Versuche es gleich! Obige Tipps sind nützliche Lernhilfen. Ausserdem sind sie sehr zeitsparend. 

_________________________________________________________

 

 

Von dieser Seite, "Mein Notizebuch zu Ein Kurs in Wundern"

geht es zu >>>

"Was er (der Kurs) aussagt"

 

  

_________________________________________________________